The Village

Dass Ritz-Museum

Das Ritz Museum befindet sich im Eskimo-Gebäude. Es bietet audio-visuelle Präsentationen sowie zahlreiche Artikel, Bilder und Artefakte. Diese geben Ihnen einen besonderen Einblick in die Geschichte von The Ritz Ice Cream Factory und dem Scharloo Gebiet.

Die bewegte Geschichte von The Ritz begann 1938, als Otto Senior zusammen mit seiner Frau Rosalynde die Eisfabrik Ritz gründete. Die Fabrik in der Heerenstraat machte Milch für die amerikanischen Soldaten auf Curacao. Bald öffneten sie auch einen Sodafontäne auf Breedestraat.

1947 expandierte das Unternehmen in die Fabrik in Scharloo. Schließlich erwarb die Familie 1967 das Haus von Max Lowenthal (Nr. 25) und erweiterte es bald auch auf Nr. 27.

Seit fast 70 Jahren war The Ritz die größte Speiseeisfabrik in der Karibik. Es produzierte und verkaufte Eis, Zuckerkegel, Eiswürfel, Milch, Joghurt und Säfte.

Sogar McDonalds und Burger King kauften ihren Milchshake-Mix aus der Fabrik. Produkte hatten Namen wie Pink Panther, Temptees, Papureshi, Screwball und Palu Friwi.

Der Ritz hatte für viele Menschen einen großen emotionalen Wert. Es schien, als hätten alle Eis im The Ritz gekauft. Hunderte von Menschen und oft mehr als ein Familienmitglied haben im The Ritz gearbeitet.

Ein ehemaliger Mitarbeiter der Ritz Ice Factory hat uns kürzlich besucht. Sie arbeitete mehr als 40 Jahre im Front Office und ihre Tochter und Nichte arbeiteten auch hier.
Viele der Fotos, die Sie an den Wänden im Hauptgebäude sehen, waren ihre Spenden. Ein Mann erzählte uns Geschichten davon, als kleines Kind hierher zu kommen. Er erinnert sich daran, wie er durch den Wald auf dem hinteren Parkplatz gelaufen ist und den ganzen Weg die Kaya Ritz (Ritzstraße) entlang bis zur Vorderseite von Nr. 25 gelaufen ist, wo er ein Eis kaufen konnte. Jetzt reserviert er Zimmer im The Ritz für seine Kinder, wenn sie aus den Niederlanden kommen.

Herr Robben beschloss, die Fabrikgebäude als Industriegebäude zu erhalten. Diese Entscheidung wurde von der Bevölkerung von Curacao sehr begrüßt.

Der Komplex wurde liebevoll in einen Studio-Komplex umgebaut, der die historischen Gebäude intakt lässt. Bei der Renovierung hat Robben viele originale Details wie die Spannweiten, Fenster, Böden und antiken Armaturen aus der Fabrik eingebaut.

Dadurch bleibt die Integrität des historischen Gebäudes erhalten. Man kann noch sehen, was die ursprünglichen Funktionen der Gebäude waren, obwohl sie für moderne Zwecke angepasst wurden. Fabrik, Büro und Lager wurden in eine funktionale, moderne Atmosphäre verwandelt, wobei die Integrität der bunten Geschichte erhalten blieb.

Alle Gebäude wurden im Hinblick auf die Fabrik restauriert und renoviert, um ihre ehemalige industrielle Vergangenheit aufzuzeigen. Die Fußböden wurden in poliertem Beton mit einer industriellen Beschichtung erneuert. Einige Zimmer zeigen die industrielle Dachkonstruktion im Dachgeschoss. Die inneren Stützen bestehen aus Stahlrohren und Profilen und bleiben frei.

Erinnern Sie sich an die Tage vor der Eiscreme-Fabrik, als das Hauptgebäude ein Haus war. Es gibt viele ursprüngliche Elemente aus dieser Zeit noch vorhanden. Zum Beispiel ist der Boden im Versammlungsraum original und war das Schlafzimmer von Max Lowenthal, der der Besitzer war, bevor Otto Senior das Haus kaufte. Wir fanden die Gesimse, die Sie im Besprechungsraum an der Decke sehen, in einem Kriechkeller und ließen sie in Silikon gießen und restaurieren. Sie können die Geschichte der Lowenthals im Museum lesen.

Die kleinen bunten Häuser draußen zeigen die in Curacao berühmten Pastellfarben. Diese Gebäude waren die ursprünglichen Lagereinheiten für die Speiseeisfabrik. Jetzt renoviert in Hotelzimmer, komplett mit Kochnische und Bad. Unsere Rezeption, Autovermietung, Tauchshop, Minimarkt und Wäscherei befinden sich ebenfalls hier in den kleinen Häusern.

Der Turm, den Sie sehen, heißt Cornetto und beherbergte ursprünglich die Eismaschinen. Die Eismaschinen waren groß und nahmen den ganzen Turm auf. Auf unserer Website oder auf den Bildschirmen zwischen dem Eskimo- und dem Split-Gebäude können Sie sich ein Video dieser Maschinen ansehen und zusehen, wie das Eis in den Bereich gesackt wird, der jetzt die Unterseite der Treppe im Turm ist.

Das Blaue Gebäude, Eskimo, war das eigentliche Fabrikgelände. Jetzt befinden sich unsere karibischen Lofts dort. Hinter Eskimo haben wir Split, Float und Scoop. Wir haben diese in den letzten Jahren dem The Ritz Village Compound hinzugefügt, um die große Anzahl von Leuten unterzubringen, die in der Ice Cream Factory bleiben wollen. Die ursprünglichen Fundamente und Mauern dieser Gebäude sind noch intakt.

Sie können The Ritz Museum im Eskimo-Gebäude besuchen und sich die Kurzfilme der Eisfabriken anschauen. Die Ritz Ice Cream Factory wurde vom Curacao Tourist Board als offizielle Touristenattraktion anerkannt.


Welcome beim Ritz Village!

Die Schaffung der Residenz ; Eine schöne Geschichte!

Irgendwann im Jahr 2010, als Hans Robben The Ritz 6 Jahre lang besaß, ging er mit dem ehemaligen Direktor der Eisfabrik Theo de Waard über das große Gelände und Erinnerungen werden zurückgerufen.

Als die Herren hinten auf dem Gelände vor dem Berg standen, fragte Hans Theo, warum sich hinter dem Zaun Dinge gegen den Berg befänden. Nun, sagte Theo, weil der Berg ein Teil davon ist.

Hans hatte sich natürlich die Handlungszeichnungen angesehen, dachte aber, dass der Zaun am Fuße des Berges das Ende seines Bodens bedeutete. Von diesem Tag an besaß er plötzlich auch den Berg!

Jetzt war Hans kein großer Vorteil, weil man nicht auf dem Berg bauen konnte.

Das änderte sich, als das US-Konsulat auf den Berg expandieren wollte.

Für das Konsulat ist „Sicherheit“ das Wichtigste und er wollte den Berg kaufen, schließlich konnte man auf dem Gelände des Ritz den Berg besteigen und sich dem Schlafzimmerfenster des Konsuls nähern. Das war natürlich undenkbar!

Hans wollte den Berg am besten verkaufen, wollte aber dafür anderes Land bekommen.

Es folgte eine Verhandlung, die schließlich 4 Jahre dauern würde, hauptsächlich weil jedes Dokument offiziell übersetzt werden musste und alles durch Washington gehen musste.

Das Ergebnis ist die Geburt der Ritz Residence .

Ein fantastischer Landstreifen am Fuße des Berges, aber bereits 8 Meter über dem Meeresspiegel.

Diese Höhe gibt den Wohnungen einen Blick über Scharloo , Pietermaai und Punda und die Bewohner können das Meer sehen. Wer hätte das gedacht: Meerblick auf Scharloo !

 

Die Architektur

Wer im historischen Stadtzentrum bauen will, muss eine Reihe von Kriterien erfüllen. Die beiden wichtigsten sind, dass das Gebäude nicht den historischen Gebäuden um es herum ähneln sollte. Es muss ein eigenes, moderneres Erscheinungsbild haben. Darüber hinaus sieht das Baudekret vor, dass die Fassade vertikale Linien aufweist. Dies wurde durch die "Kappen" der Penthäuser und die vertikalen Lamellen gelöst , die an der Fassade angebracht sind.

 

Verkauf und Vermietung

Das Konzept von The Residence ist, dass die Apartments verkauft werden, wobei der Käufer 4 Wochen im Jahr in ihnen bleiben kann und die Einheiten von The Ritz für den Rest des Jahres als Hotelzimmer vermietet werden.

Eine Investition mit Renditegenuss und privatem Wohnsitz mit einer erwarteten Rendite von 6 +%.

Interessiert am Kauf? Klicke hier.